Download Aus dem akademischen Leben der Technischen Universität Wien by o. Univ.-Prof. Dr. E. Bancher (auth.), o. Univ.-Prof. Dr. E. PDF

By o. Univ.-Prof. Dr. E. Bancher (auth.), o. Univ.-Prof. Dr. E. Bancher (eds.)

ISBN-10: 3211815880

ISBN-13: 9783211815885

Show description

Read or Download Aus dem akademischen Leben der Technischen Universität Wien (2) PDF

Similar german_4 books

Werkzeugmaschinen Grundlagen: Lehr- und Übungsbuch

Dieses Lehr- und ? bungsbuch vermittelt das Grundlagen- und Anwendungswissen zum Gebiet Werkzeugmaschinen. Die einzelnen Kapitel sind in sich geschlossen behandelt und lassen sich f? r unterschiedliche Lehrveranstaltungen verwenden. Die Darstellung erfolgt in leicht verst? ndlicher shape und ist mit zahlreichen Beispielen versehen.

Analytische Darstellung symmetrischer Koppelkurven

Die Anwendung symmetrischer Koppelkurven wurde in verschiedenen Arbeiten behandelt. Es zeigte sich nun spater, daB diese sich im Gegensatz zu den all gemeinen Koppelkurven analytisch relativ einfach dar stellen lassen, da sie als Transformation des Kurbelkreises aufgefaBt werden konnen. Diese einfache Darstellungsform ist fur die praktischen Anwendungen besonders angenehm.

Extra info for Aus dem akademischen Leben der Technischen Universität Wien (2)

Sample text

Bei diesar Gelegenheit mochte ich mich auch bei diesen beiden Institutionen sehr herzlich bedanken. Hier spreche ich vielleicht im Sinne vieler meiner auslandischen Kollegen, die mit staatlicher UnterstOtzung in Osterreich studieren oder studiert haben. - 43 Nach AbschluB des Diplomstudiums gelang es mir weiter hier zu bleiben. Ich fand die Moglichkeit an einem Projekt als Vertragsassistent zu arbeiten, das vom Fond zur Forderung der wissenschaftlichen Forschung in Osterreich finanziert wurde. Durch den genannten Fond konnten, zumindest in dem mir bekannten Umkreis, die Ausstattung der Laboratorien verbessert ~nd die Forschungsaufgaben entsprechend erwei- tert werden.

Eine zukunftsorientierte Teehnik hat dabei die Aufgabe einerseits Schaden, die dureh die Teehnik verursaeht wurden und werden zu beheben und andererseits den Mensehen zu unterstOtzen seine zentrale Stellung in der Welt zu festigen. Wir konnen solange optimistiseh sein, solange wir neben unserem Wissen und Verstand auch unser Herz und Gefuhle welten lassen. Ich sehlieBe mich den G10ckwOnsehen an alle meine Kolleginen und Kollegen und an ihre Angehorigen an, und wOnsche alYes Gute fOr die Zukunft, aber aueh, daB sie den heutigen Tag in ihren Kreisen herzlich und grOndlich feiern.

Alfred SCHMIDT Meine Damen und Herren, meine lieben jungen Kollegen ! In wenigen Minuten werden Sie Ihr Ingenieur-Diplom in Handen halten: dann haben Sie Ihr Studium an unserer Universitat auch formal abgeschlossen. Wenn auch mancher von Ihnen noch we iter an einer Dissertation bei uns arbeiten wird, so steht doch bei den meisten jetzt der Eintritt in das Berufsleben bevor: ich mochte Ihnen daftir einige Worte mit auf den Weg geben. 1m Laufe Ihrer Schulzeit, beginnend mit der Volksschule tiber die Mittelschule bis zur Hochschule ist mit mehr oder minder groBen Erfolg versucht worden, Wissen in Sie hineinzupfropfen.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 15 votes